MediaMax 2011

MAGIX erhält Berliner Medienpreis MediaMax

Berlin, 1. Dezember 2011 – Der MAGIX AG wurde am 26. November 2011 der Berliner Medienpreis „MediaMax“ 2011 im Rahmen des Landesprogramms „jugendnetz-berlin“ verliehen.

Pünktlich zur Eröffnung des 11. Berliner JUGENDFORUM, das dem Berliner Jugendprogramm „respectABel“ angehört, überreichten der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und die Staatssekretärin für Bildung, Jugend und Familie, Claudia Zinke den Preis.

Der Berliner Medienpreis „MediaMax“ wird seit 2005 jährlich ausgeschrieben und würdigt Projekte, Konzepte und Ideen zur Medienarbeit von und mit Kindern und Jugendlichen. Zum zehnten Jahrestag des Landesprogramms „jugendnetz-berlin“ wurden in diesem Jahr besonders Projekte und Unternehmen geehrt, die mit ihrem langjährigen Engagement und ihrer Kreativität einen beispielhaften Beitrag zur Förderung der Medienbildung von Berliner Kindern und Jugendlichen geleistet haben.

„Uns ist es seit über 10 Jahren ein Anliegen, Medienkompetenz zu fördern. Daher haben wir stets Projekte wie das jugendnetz-berlin unterstützt. Mit unseren Multimedia-Softwarepaketen für Bildungseinrichtungen geben wir die Möglichkeit, über eine niedrige Einstiegshürde Medienkompetenz mit Spaß und Erfolgserlebnissen zu vermitteln“, sagt Sylvia Hengstler, Leiterin des Bildungsmarketings der MAGIX AG, die den Preis entgegennahm.

Mehr Infos zum Medienpreis MediaMax